Glasfaserverstärkter Kunststoff

 

Glasfaserverstärkter Kunststoff, kurz GFK  ist ein Faser-Kunststoff-Verbund aus einem Kunststoff und Glasfasern. Als Basis kommen Duro Plastische Kunststoffe (z. B. Polyesterharz  oder Epoxidharz) als auch thermoplastische Kunststoffe (z. B. Polyamid) in Frage.

 

Eigenschaften: Faser typ: E-Glasfaser Matrixtyp: Epoxidharz Faservolumenanteil 60 % 

alle Angaben sind charakteristische Durchschnittswerte

 

GFK Paneele

Unsere speziell entwickelten Decken- und Wandsysteme finden ihren Einsatz u.a. in Schweine- und Geflügelställen sowie landwirtschaftlichen Lagerhallen, z.B. Kartoffel- und Gemüselager. Käsereiferäume, Lebensmittelproduktionen usw.. Neben PVC-Deckschichten überzeugt auch hier GFK durch die gute Reinigbarkeit und Stabilität. 

 

Sandwichpaneele für Decken und Wände in Kühl- und Verarbeitungsräumen

Dämmkern

EPS 040, 035 oder Neopor® 032

Deckschichten:

GFK, GFK/GELCOAT, FrevaStruktur, rückseitig kombinierbar mit anderen Deckschichten, z.B. Alufolie, verz. Stahlblech, PVC

Elementstärke:

80 - 240 mm

Elementmaße:

Breite 1200 mm, Länge variabel

Elementverbindung:

Nut und Feder

Brandschutzklasse:

B2 - DIN 4102, Teil 1

Einsatzbereiche

  • Kühllager und Lagerhallen
  • Kühlräume
  • Produktions- und Verarbeitungsräume
  • Kühl- und Tiefkühlzellen
  • als Trenn- und Vorsetzwände
  • als Hygienedecken

Hygienesystem mit sichtseitig hochwertigen GFK-Deckschichten

  • helle und glatte Oberfläche ermöglicht eine leichte Reinigung
  • feuchtigkeitsunempfindlich
  • korrosionsbeständig
  • physiologisch unbedenklich; für den Einsatz in der Lebensmittelverarbeitung geeignet
  • weitgehend resistent gegen Säuren, Salze und Laugen
  • häufige Reinigung mit Dampf- oder Hochdruckreiniger möglich
  • Fugenabdeckung erfolgt je nach Anforderung mit Profilen oder wartungsfreier Hartverfugung

Verlegung/Befestigung

  • passgenaue Nut- und Feder-Verbindung ermöglicht eine schnelle und präzise Montage
  • einfache und wirtschaftliche Montage durch geringes Elementgewicht
  • Fertigung erfolgt maßgeschneidert und rasterunabhängig

Verfugung

Zum Einsatz kommen helle, glatte GFK-Deckschichten, die strengste Hygienevorschriften erfüllen und eine leichte, rückstandsfreie Reinigung der Oberfläche ermöglichen.

Die HygieneTop-Hartverfugung verschließt zudem alle Fugen porenfrei.